Wohnwagen und Wohnmobil Vermietung und Verkauf - Rundumservice Pichler e.U.
in 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten, Österreich

Freitag, 18. August 2017

Reservierung

Eine Reservierung ist mit schriftlicher Auftragsbestätigung seitens des Vermieters und einer geleisteten Anzahlung des Mieters in der Höhe von 40% des Gesamtmietzinses gültig.

Mindestmietdauer und Mietpreise

In der Hauptsaison beträgt die Mindestmietdauer 7 Nächte (Samstag bis Samstag).
Geringere Mietdauer auf Anfrage. Die Mietpreise sind entsprechend Vor-, Nach- und Hauptsaison bei den Beschreibungen der einzelnen Mietfahrzeuge nachzulesen.

  • Wohnmobil 300km / Tag
  • Mehrkilometer € 0,30 / Kilometer

Zahlungsbedingungen

Die Anzahlung beträgt 40% des Gesamtmietzinses und wird sofort fällig.
Die Restzahlung ist 2 Wochen vor Mietbeginn zu überweisen.
Bei nicht eingelangter Zahlung wird der Wohnwagen / Wohnmobil nicht ausgehändigt.

Kontoverbindung:
IBAN: AT58 4213 0901 0100 8465
BIC: VBOEATWWKLA

Kaution

Die Kaution für

  • einen Wohnwagen beträgt € 500,-
  • für ein Wohnmobil beträgt € 1.000,-

und ist 2 Wochen vor Mietantritt zu überweisen oder bar bei Übernahme zu hinterlegen. Bei unbeschädigter und vollständiger Rückgabe des Mietfahrzeuges erhält der Mieter die Kaution zurück. Die Rückerstattung der Kaution befreit den Mieter nicht vor Haftungsansprüchen des Vermieters bezüglich nicht gemeldeter oder versteckter Mängel.

Stornogebühren bei Stornierung des Mietvertrages durch den Mieter

Bei Rücktritt werden folgende Kosten fällig:

  • Mehr als 6 Wochen vor Mietbeginn 40% des Gesamtmietpreises
  • 3-6 Wochen vor Mietbeginn 70% des Gesamtmietpreises
  • 2-3 Wochen vor Mietbeginn 90% des Gesamtmietpreises
  • 2-0 Wochen vor Mietbeginn oder vorzeitigen Reiseabbruch 100% des Gesamtmietpreises

Der Abschluss einer Reisestornoversicherung wird empfohlen.

Stornierung des Mietvertrages durch den Vermieter

Wird die Vermietung des Mietfahrzeuges durch unvorhersehbare Umstände (z.B. Beschädigung, Nichtrückgabe des Mietfahrzeuges durch Vormieter, Elementarschäden durch Unwetter oder ähnlicher schwerwiegender Ereignisse unmöglich, so hat der Vermieter das Recht vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird der bereits überwiesene Mietzins rückerstattet.

Fahrzeugausstattung

  • Wohnwagen: sind mit 1 x 11 Ltr. Gasflasche, WC-Chemie, Sonnendach, Anschlusskabel und Adapter ausgestattet.
  • Wohnmobil: sind mit 1 x 11 Ltr. Gasflache, WC-Chemie, Markise, Anschlusskabel, Adapter, 1 Tisch, 4 Sessel und 2 Auffahrtskeile ausgestattet.
  • Wohnmobile: werden an den Mieter vollgetankt übergeben und müssen vollgetankt retourniert werden.

Zusatzleistungen (z.B. Bettbezug, Polster, Decke, Tisch, Stühle, Besteck, usw.) sind separat buchbar.

Übergabe und Rücknahme

Fahrzeugübergabe am ersten Miettag zwischen 15:30 und 17:00.
Fahrzeugrückgabe am letzten Miettag bis spätestens 10:00. Bei verspäteter Rückgabe wird ein weiterer Miettag in Rechnung gestellt.

Für die Übergabe und Einweisung wird eine einmalige Servicepauschale von

  • € 75,- (Wohnwagen) und
  • € 100,- (Wohnmobil) verrechnet.

Fahrzeugreinigung

Die Mietfahrzeuge müssen gereinigt (besenrein und auch außen gereinigt) an den Vermieter retourniert werden. Bei nicht gereinigten Fahrzeugen werden folgende Gebühren verrechnet:

  • Innen- und Außenreinigung: € 100,-
  • Toiletten nicht gereinigt oder nicht entleert: € 50,-
  • Abwassertank (Wohnmobil) nicht entleert € 50,-

Nach Absprache kann eine Innen- und Außenreinigung zu einem Pauschalpreis von € 90,- vereinbart werden.
Toiletten und Abwassertanks müssen immer vom Mieter gereinigt und entleert werden.

Haustiere und Rauchen

Haustiere sind nur nach Absprache mit dem Vermieter erlaubt.
In den Mietfahrzeugen herrscht absolutes Rauchverbot.

Mindestalter und Gesetzesübertretung

Das Mindestalter des Mieters beträgt 25 Jahre. Ein gültiger Führerschein und Reisepass ist bei der Übergabe dem Vermieter vorzulegen. Der Mieter haftet für alle Verkehrsübertretungen (Parkstrafen, Geschwindigkeit, usw.). Das Mietfahrzeug darf ausschließlich vom Mieter gelenkt / gezogen werden.

Gebietseinschränkungen

Auslandsfahrten innerhalb Europas sind grundsätzlich erlaubt. Keine Fahrten in Kriegs- oder Krisengebiete. Besuch eines Festivals mit Wohnwagen oder Wohnmobil ist nicht erlaubt.

Unfälle und Schäden

Bei Unfällen muss zwingend die ortsansässige Polizei hinzugezogen werden. Der Polizeibericht muss bei Fahrzeugübergabe dem Vermieter übergeben werden. Über entstandene Schäden und Unfälle ist der Vermieter unverzüglich telefonisch zu verständigen.

Versicherung

Alle Mietfahrzeuge sind Vollkaskoversichert. Der Selbstbehalt beträgt bei einem Wohnwagen €500,-, bei einem Wohnmobil €1.000,- und ist im Schadensfall vom Mieter zu tragen.

Sollte durch nicht ordnungsgemäße Unfallprotokollierung oder ähnlichem eine Übernahme des Schadens durch die Versicherung verweigert werden, so haftet der Mieter für alle entstandenen Schäden.

Druck- und Satzfehler vorbehalten.